Chinesische Medizin
Sabine Sohnius

Chinesisches Neujahr 2018

Der Beginn des chinesischen Neujahrs fällt auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende, der eigentliche Name ist Mond-Neujahr. Daher ist der Beginn variabel und liegt zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.

In der chinesischen Astrologie ergibt sich die Benennung des Jahres aus der Kombination der 12 Erdzweige mit den 10 Himmelsstämmen. Die 12 Erdzweige sind: Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf, Affe, Hahn, Hund, Schwein. Die 10 Himmelsstämme sind eine Kombination der 5 Wandlungsphasen mit Yin und Yang. Die 5 Wandlungsphasen sind: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser.

Kombiniert man die Erdzweige mit den Himmelsstämmen so kommt man zum 60-Jahre-Zyklus des chinesischen Kalenders. Aktuell leben wir im 78. 60-Jahre-Zyklus.

Das vergangene Jahr des Feuer-Hahns war ein Yin-Jahr, worauf das Yang-Jahr des Erde-Hundes folgt.

Nach den beiden turbulenten Feuer-Element Jahren wird das Element Erde für mehr Ruhe und Stabilität sorgen, sogar Langeweile könnte auftreten. Dazu heißt es in China: „Langeweile ist auch ein Glück, denn dann hast du Wahlmöglichkeiten.“ Das Leben soll besonders im fortgeschrittenen Jahr einfacher und entspannter werden und eine Erholung von den Anspannungen der letzten beiden Jahre bringen.

Klimatisch gesehen steht zu erwarten, dass es ein eher wärmeres und feuchteres Jahr wird, den Qualitäten des Erd-Elements entsprechend, so könnte es auch vermehrt zu Erdrutschen, Erdbeben und Vulkanausbrüchen kommen.

Was die Gesundheit angeht, so werden sich vermehrt Probleme der Erd-Organe zeigen, also Probleme des Magens und der Milz/Bauchspeicheldrüse. In diesem Jahr wird somit die Ernährung eine wichtige Rolle spielen.

Große Themen des Hunde-Jahres sind Großzügigkeit, Freundlichkeit, Sympathie und Empathie. Die Chinesen sagen, dass es ein gutes Jahr für ernsthafte Beziehungen und Heirat ist und außerdem ein gutes Jahr, um eine Schwangerschaft zu planen. Verbindungen werden gesegnet sein, denn der Hund steht für Treue und Freundschaft. Auch professionelle Beziehungen werden sich als fruchtbar herausstellen.

__________________________________________________________________________________________________________

17.02.2018 / Aktuelle Information / Chinesisches Neujahr / Naturheilpraxis / Sabine Sohnius / Heilpraktikerin / Hilden